Naherholungsgebiet. – Die schönste Insel der Stadt.

Mitte Dezember wird die Lichtinstallation "Naherholungsgebiet. – Die schönste Insel der Stadt" auf dem Romanusplatz in Bochum installiert.

Natürlich sind Sie dann eingeladen das Kunstwerk vor Ort zu besuchen. Leider gibt es aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen zur Eindämmung der Coronapanedmie bedauerlicherweise keine Eröffnugnsfeier. Dennoch, gerade jetzt, inmitten der Pandemie, in der alle Kultureinrichtungen geschlossen sind, ist es umso schöner, dass die Stadt Bochum um ein weiteres, buchstäblich leuchtendes Kunstwerk im öffentlichen Raum ergänzt wird.

Einladung: Naherholungsgebiet (Bildcredits: Freepik.com (Bildcredit: Freepik.com)

Umgesetzt wird das Vorhaben im Rahmen des Programms #heimatruhr, dass das Institut Arbeit und Technik der Westfälischen Hochschule (IAT) und das european centre for creative economy (ecce GmbH) im Auftrag des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen durchführen. Ziel von #heimatruhr ist es, „neue Räume und Orte der künstlerischen sowie kreativen Entfaltung und des gesellschaftlichen Miteinanders entstehen“ zu lassen und „dabei innovative Ideen für mehr Lebensqualität im Ruhrgebiet zu entwickeln und neue Heimatorte zu schaffen.“

Image description